auf der Suche nach mir selbst

Archiv für Dezember, 2009

Internet in neuen Dimensionen- Mein eigenes Blog!

Endlich muss ich mich nicht mehr in verschiedenen Foren präsentieren, sondern kann alles, was mir wichtig ist, hier eintragen.

Meine Gedanken, meine Meinung, alles muss nicht mehr überall verteilt werden, weil Foren themengebunden sind, sondern diese Seite gehört mir, hier bin ich Chefin, hier kommt alles rein, was mir wichtig ist und worüber ich gerade Dampf ablassen will.

Außerdem kann ich mich hier selbst erschaffen.

Früher war es so, ich habe viel gelesen, und immer wenn ich ein Buch las, war ich die Person in diesem Buch, als diese habe ich gelebt, und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen, es war ja mein Leben.

Wenn das Buch dann aus war, war mein vorläufiges Ich tot, ich brauchte ein Neues.

Ich war also nie Ich, beziehungsweise habe ich meine Identität ständig gewechselt.

Jetzt werde ich selber schreiben, und das, was ich lese, bin ich ich. Also kann ich mich jetzt selbst erschaffen, selber die werden, die ich bin.

Ich bin auf der Suche nach mir selbst, ich habe noch viel vor.

Ich werde hier auch über Bücher und Filme schreiben, die mir helfen, meine Identität zu entwickeln, und alles, was mich sonst noch so begleitet auf meinem Weg zum Ich.

Kommentare von myblog:

kiso (31.7.10 09:07)
Hallo nochmal 🙂

Wir teilen eine Leidenschaft. Bücher. Geht es dir auch manchmal so, das wenn du so einen Schatz in den Händen hältst, das Buch in einem Zug durchliest? Oft lässt es mein Alltag nicht zu, aber es kam schon des Öfteren vor das ich die ganze Nacht gelesen habe und im Morgengrauen mit einem guten Gefühl in den neuen Tag gestartet bin.
Eines meiner Lieblingsbücher ist „Unter Wilden“ von Dirk Wittenborn. Es ist ein bisschen schräg aber gut geschrieben und es ist so spannend das ich es auch nach mehrmaligem lesen kaum aus der Hand legen kann.

Liebe Grüße, kiso

Advertisements